Hypholoma capnoides





Rauchblättriger Schwefelkopf

aktualisiert: 17.01.2021

Autoren:
Agaricus capnoides, Fries, 1818 / Hypholoma capnoides, (Fries) P. Kummer, 1871 / Nematoloma capnoides, (Fries) P. Karsten, 1880 / Naematoloma capnoides, (Fries) P. Karsten, 1880 / Geophila capnoides, (Fries) Quélet, 1886 / Dryophila fascicularis var. capnoides, (Fries) Quélet, 1888 / Dryophila capnoides, (Fries) Quélet, 1888 / Psilocybe capnoides, (Fries) Noordeloos, 1995
Klassfikation:
Fungi, Dikarya, Basidiomycota, Agaricomycotina, Agaricomycetes, Agaricomycetidae, Agaricales, Strophariaceae
Aktueller Name:
Hypholoma capnoides (Fries) P. Kummer


Der Rauchblätterige Schwefelkopf, welcher als Speisepilz gelistet ist hat einige Doppelgänge, z.B. den sehr giftigen Grünen Schwefelkopf, welcher das Gastrointestinale-Frühsyndrom verursacht.
"
Eine weitere Art stellt der Ziegelrote Schwefelkopf dar, der nur als bedingt essbar, ungeniessbar oder sogar schwach giftig gilt.
"
Die Schwefelköpfe sind Folgezersetzer. Den Grünen Schwefelkopf findet man praktisch das ganze Jahr, den Rauch- und den Ziegelroten Schwefelkopf eher im Herbst.
"
Aber es gibt ja noch eine Reihe andere Arten die an denselben Standorten wachsen, wie z.B. der Gifthäubling oder das essbare Stockschwämmchen.
"
Wegen der Verwechslungsgefahr sollte der ungeübte Pilzsammler seine Funde unbedingt kontrollieren lassen und sich vorher entsprechend informieren.
"

Cheilozystiden
Etwas kopfig, dickwandig
"
Essbarkeit / Speisewert (ohne Gewähr)
Verwechslungsgefahr mit Hypholoma fasciculare und Hypholoma sublateritium die bitter und giftig sind!
"

Gattung/en:
Siehe auch

Hypholoma capnoides - Flammer, T© 632
Hypholoma capnoides -
Hypholoma capnoides - Flammer, T© 1414
Hypholoma capnoides -
Hypholoma capnoides - Flammer, T© 5385
Hypholoma capnoides -
Hypholoma capnoides - Flammer, T© 5386
Hypholoma capnoides -
Hypholoma capnoides - Cheilozystiden - Flammer, T© 5746
Hypholoma capnoides - Cheilozystiden -
Hypholoma capnoides - Chrysozystiden - Flammer, T© 5747
Hypholoma capnoides - Chrysozystiden -