Mycoacia aurea / Goldgelber Fadenstachelpilz

aktualisiert: 10.09.2019 13:15:27


Autoren: Hydnum aureum, Fries, 1828 / Acia aurea, (Fries) P. Karsten, 1879 / Odontia aurea, (Fries) Quélet, 1886 / Mycoacia aurea, (Fries) J. Eriksson & Ryvarden, 1976 / Phlebia aurea, (Fries) Nakasone, 1997

Klassfikation: Fungi, Basidiomycota, Agaricomycotina, Agaricomycetes, Polyporales, Meruliaceae

Aktueller Name: Mycoacia aurea / (Fries) J. Eriksson & Ryvarden


Einführung

Es gibt diverse gelbe "Schichtpilze" mit Zähnchen bzw. Stacheln. Im Gegensatz zu Steccherinum ochraceum weisst Mycoacia aurea keine mit Kristallen besetzten Zystiden auf.

Fruchtkörper

resupinat wachsend

Kalilaugenreaktion / KOH

keine Reaktion


Gattung/en:

Mycoacia: Fadenstachelpilz

Siehe auch / Verwechslung mit:

Steccherinum ochraceum - (1): Ockerrötlicher Resupinatstacheling


Mycoacia aurea - Flammer, T© 3448

Mycoacia aurea - Flammer, T© 3449