Phlebia cornea





Horniger Kammpilz

aktualisiert: 31.01.2021 11:18:20

Autoren:
Phlebia cornea (Bourdot & Galzin) Parmasto 1967
Klassfikation:
Fungi, Dikarya, Basidiomycota, Agaricomycotina, Agaricomycetes, Polyporales, Meruliaceae,
Aktueller Name:
Phlebia cornea (Bourdot & Galzin) Parmasto 1967


Diese oft grosse Flächen überziehende, ockerliche, wachsartige Kruste fällt durch seine etwas opalisierende, höckerige bzw. noppenartigen Oberfläche auf. Der Fruchtkörper läuft am Rand nicht wie Radulomyces mit "ausgefransten" Hyphen über, sondern die Ränder grenzen sich klar ab.
"
Am ehesten könnte man diesen krustenartigen Pilz mit Sebacina oder Radulomyces confluens verwechseln. Sebacina hat jedoch typische Konidiosporen und Radulomyces subglobose und kleinere Sporen.
"

Fruchtkörper / Habitus / Wachstumsform
Resupinat wachsender, wachsartiger weicher Überzug, mit Höckern, noppenartig
"
Fruchtkörperfarbe / Farbspektrum
Weiss, grau
"
Sporenmasse
9-10,0 x 5,5 - 6,5 µm
"
Sporenform
Breitelliptisch
"
Sporenmembran, Oberfläche, Skulptur
Glatt
"
Cheilozystiden
Lang, schlauchförmig
"

Gattung/en:
Siehe auch

Phlebia cornea - Flammer, T© 10203
Phlebia cornea -
Phlebia cornea - Flammer, T© 10357
Phlebia cornea -
Phlebia cornea - Basidien - Flammer, T© 10206
Phlebia cornea - Basidien -
Phlebia cornea - Sporen - Flammer, T© 10204
Phlebia cornea - Sporen -