Porlinge mit Stacheln, Zähnchen





aktualisiert: 09.03.2020 13:35:17



Es gibt eine ganze Reihe Porlinge mit feinen Zähnchen, Stacheln oder gespaltenen Poren. Deren Bestimmung kann oft kniffelig sein, speziell wenn die Sporen fehlen und man es mit jungen und unreifen Fruchtkörpern zu tun hat. (Eine mögliche Lösung ist unter einer Petrischale ein etwas feuchtes Klima zu erzeugen und auf einem Objektträger ein Sporenabwurf zu versuchen.) Eine genaue mikroskopische Beurteilung der Zystidenformen ist für die Bestimmung unerlässlich.
"
"
Bezüglich der Gattung Hyphodontia möchte ich auf den Schlüssel im link von Eugene Yurchenko, Sheng-Hua Wu und den verschiedenen Unterschlüsseln von anderen Autoren zu den Gattungen Alutaceodontia, Botryodontia, Chaetoporellus, Deviodontia, Hastodontia, Hyphodontia s. str., Kneiffiella, Lagarobasidium, Lyomyces, Palifer, Rogersella, Schizopora, Xylodon hinweisen.
"


Gattung/en:
Links extern