Coprinus




Tintlinge

aktualisiert: 07.02.2021

Autoren:
Coprinus, Persoon, 1797 / Annularius, Roussel, 1806 / Oncopus, P. Karst., 1879 / Onchopus, P. Karsten, 1879 / Coprinusella, (Peck) Zerov, 1979
Klassfikation:
Fungi, Dikarya, Basidiomycota, Agaricomycotina, Agaricomycetes, Agaricomycetidae, Agaricales, Coprinaceae
Aktueller Name:
Coprinus Persoon


Sporenmembran, Oberfläche, Skulptur
Braunschwarz - schwarz
"
Sporenmerkmale
Schwarzsporer
"
Hinweise Chemie / Chemikalien
Sporen von Coprinus und Psathyrella blassen mit Schwefelsäure 50 % im Gegensatz zu Panaeolus aus
"
HCl / Salzsäure
Coprinus und Psathyrella Sporen entfärben sich in 60 % Salzsäure
"

Art/en:
Gattung/en:
Dokumente
Links extern


Impressum