Lactarius pallidus
(1)






aktualisiert: 22.12.2020 11:17:13

Autoren:
Lactaria pallida, Persoon, 1797 / Lactarius pallidus, Persoon, 1797 / Agaricus pallidus, (Persoon) Persoon, 1801 / Galorrheus pallidus, (Persoon) P. Kummer, 1871 / Lactifluus pallidus, (Persoon) Kuntze, 1891
Klassfikation:
Fungi, Dikarya, Basidiomycota, Agaricomycotina, Agaricomycetes, Russulales, Russulaceae
Aktueller Name:
Lactarius pallidus Persoon


Es gibt einige sehr ähnliche blasse Milchlinge:
"
- Lactarius musteus, der Heidemilchling, welcher eher in höheren Lagen zu finden ist und
"
- Lactarius albocarneus mit stark schleimigem Hut
"

Hutfarbe
Blass, Fleischfarben (ähnlich L. pallidus)
"
Hutmerkmale
Schleimig
"
Milchfarbe
Weiss - graulich
"
Oxidation / Verfärbung: Fruchtkörper, Milch, Röhren
Milch/Lamellen bei Verletzung grauend, dann bräunend
"
Geruch / Geruchsprofil
Angenehm
"
Geschmack
Zuerst mild - dann etwas adstringierend (+/-) nach einiger Verzögerung
"
Standort
Fagus, Laubwald
"
Sporenmembran, Oberfläche, Skulptur
Mit ausgeprägten verbundenen Gräten und Warzen
"

Gattung/en:
Siehe auch

Lactarius pallidus - Flammer, T© 10959
Lactarius pallidus -
Lactarius pallidus - Flammer, T© 10960
Lactarius pallidus -
Lactarius pallidus - Flammer, T© 10961
Lactarius pallidus -
Lactarius pallidus - Flammer, T© 10962
Lactarius pallidus -

Impressum