Tricholoma ustale
(2)






aktualisiert: 04.02.2021

Autoren:
Agaricus ustalis, Fries, 1818 / Agaricus fulvellus, Fries, 1838 / Tricholoma ustale, (Fries) P. Kummer, 1871 / Tricholoma fulvellum, (Fries) Gillet, 1874 / Gyrophila ustalis, (Fries) Quélet, 1886
Klassfikation:
Fungi, Dikarya, Basidiomycota, Agaricomycotina, Agaricomycetes, Agaricomycetidae, Agaricales, Tricholomataceae
Aktueller Name:
Tricholoma ustale (Fries) P. Kummer


Auffallend sind die braunen, sehr stark gelatinisierten/inkrustierten HH-Hyphen und die im Lamellentrama inkrustierten Elemente (Zystiden), die nirgendwo so beschrieben werden.
"
Es ist bei weiteren Funden zu prüfen, ob dies ein Stoffwechselprodukt eines Spätfundes nach den ersten Frösten ist.
"

Hutmerkmale
Schmierig, mit kleinem dunklen Buckel
"
Stielmerkmale
Hohl
"
Lamellenfarbe
Bräunlich
"
Lamellenmerkmale
Frei, mit kleinem Zahl
"
Oxidation / Verfärbung: Fruchtkörper, Milch, Röhren
Stiel stark bräunend, schwärzend (nach Frost?)
"
Sporenfarbe / Sporenpulver (Abwurf)
Weiss
"
Geschmack
Mild, mehlig
"
Standort
Sphagnum Pinus / Picea
"
Sporenmasse
6.1 - 7.8 x 4.4 - 5.4 µm - Q: 1.26 - 1.52 µm (Ø LxB: 6.8 x 4.8 µm AzM: 20)
"
Mikroskopische Eigenschaften
Zahlreiche stark inkrustierte bräunliche Zystiden
"
Hutdeckschicht
Sehr stark braun inkrustierte parallelliegende Hyphen ohne Schnallen
"
Hyphen / Hyphensystem
Ohne Schnallen
"
Kalilaugenreaktion / KOH
Schwarz auf Huthaut
"

Gattung/en:
Pilzporträt

Tricholoma ustale - Flammer, T© 11576
Tricholoma ustale -
Tricholoma ustale - HDS - Flammer, T© 11577
Tricholoma ustale - HDS -
Tricholoma ustale - Flammer, T© 11601
Tricholoma ustale -
Tricholoma ustale - Flammer, T© 11602
Tricholoma ustale -

Impressum