Hyaloscypha leuconica





Weisshaarigen Nadelbecherchen

aktualisiert: 11.01.2021 09:24:49

Autoren:
Lachnella leuconica, Cooke, 1887 / Trichopeziza leuconica, (Cooke) Saccardo, 1889 / Urceolella leuconica, (Cooke) Boudier, 1907 / Hyaloscypha leuconica, (Cooke) Nannfeldt, 1936
Klassfikation:
Fungi, Dikarya, Ascomycota, Pezizomycotina, Leotiomycetes, Leotiomycetidae, Helotiales, Hyaloscyphaceae
Aktueller Name:
Hyaloscypha leuconica (Cooke) Nannfeldt


Weisses Becherchen an morschem Nadelholz. Es gibt eine ganze reihe so kleiner weissen Becherchen, die nur mikroskopisch und aufgrund des Substrates auf dem sie wachsen unterschieden werden können.
"

Substrat
Morsches Nadelholz
"
Ascus
Sporen biserat
"
Paraphysen
Fädig septiert
"
Melzers-Reagenz
Ascusspitze Jod positiv
"
Bestimmt nach
Pilze der Schweiz, Breitenbach J., Kränzlin F.
"

Gattung/en:
Siehe auch
Bestimmt nach / Quelle

Hyaloscypha leuconica - Flammer, T© 11952
Hyaloscypha leuconica -
Hyaloscypha leuconica - Flammer, T© 11953
Hyaloscypha leuconica -

Impressum