Lepiota lilacea





Lilaschuppiger Schirmling

aktualisiert: 18.07.2021

Autoren:
Lepiota lilacea, Bresadola, 1892 / Lepiotula lilacea, (Bresadola) Wasser, 1976
Klassfikation:
Fungi, Dikarya, Basidiomycota, Agaricomycotina, Agaricomycetes, Agaricomycetidae, Agaricales, Agaricaceae
Aktueller Name:
Lepiota lilacea Bresadola


Auffällig sind die sehr kleinen, unter 5 µm langen, nicht-dextrinoiden Sporen, die keuligen HDS-Zellen, die keuligen, zahlreichen Cheilozystiden und feinschuppige Hut. Es ist eher eine kleine Art.
"

Hutoberfläche
Feinschuppig, braun
"
Stielmerkmale
Mit vergänglichem schwarzrandigem Ring
"
Sporenfarbe / Sporenpulver (Abwurf)
Weiss
"
Geruch / Geruchsprofil
Pilzartig, angenehm
"
Standort
Stickstoffreiche Erde (z.B. Blumentopf)
"
Sporenmasse
3.5 - 4.7 x 2.6 - 3.3 µm - Q: 1.16 - 1.57 µm (Ø LxB: 4.1 x 2.9 µm ØQ:1.4 µm AzM: 19)
"
Sporenform
Elliptisch
"
Sporenmerkmale
Sehr klein, dickwandig, ohne Keimporus, cyanophil
"
Hutdeckschicht
Aus keuligen Zellen, teilweise bräunlich pigmentiert
"
Hyphen / Hyphensystem
Schnallen vorhanden
"
Melzers-Reagenz
Nicht dextrinoid! etwas gelblich in Melzer
"

Gattung/en:
Bestimmt nach / Quelle
Links extern

Lepiota lilacea - Flammer, T© 12467
Lepiota lilacea -
Lepiota lilacea - Cheilozystiden - Wasser - Flammer, T© 12468
Lepiota lilacea - Cheilozystiden - Wasser  -
Lepiota lilacea - Sporen - Flammer, T© 12469
Lepiota lilacea - Sporen -
Lepiota lilacea - HDS - Flammer, T© 12470
Lepiota lilacea - HDS -
Lepiota lilacea - Sporen - Baumwollblau - Flammer, T© 12471
Lepiota lilacea - Sporen - Baumwollblau  -

Impressum