Cortinarius biformis





Schrägberingter Gürtelfuss

Atlas des Cortinaires - Tafel 815-816

aktualisiert: 11.10.2022

Autoren:
Fr. 1838
Klassifikation:
Fungi, Dikarya, Basidiomycota, Agaricomycotina, Agaricomycetes, Agaricomycetidae, Agaricales, Cortinariaceae, Cortinarius
Aktueller Name gem. MycoBank:
Cortinarius biformis Fr., Epicrisis Systematis Mycologici: 299 (1838) [MB#213536] Taxonomic synonyms: Hydrocybe biformis (Fr.) M.M. Moser, Kleine Kryptogamenflora von Mitteleuropa - Die Blätter- und Bauchpilze (Agaricales und Gastromycetes) 2: 165 (1953)


Fruchtkörper / Habitus / Wachstumsform
Klein, Stiel 5-6 cm, Hut 2-3cm
"
Fleischfarbe / Trama / Farbe Schnitt Fruchtkörper
Hell-crèmefarben
"
Hutfarbe
Milchkaffeebraun, trocken blass
"
Hutmerkmale
Hygrophan, wenig glockig gebuckelt
"
Stielbasis / Basis
Hell gestiefelt
"
Stielfarbe / Rinde
Hell, schwach bräunlich überfasert
"
Lamellenfarbe
Kaffeebraun
"
Lamellenmerkmale
Mit herablaufendem kleinen Zahn angewachsen, glatt
"
Sporenfarbe / Sporenpulver (Abwurf)
Braun - mit gelblichen Wänden im Mik
"
Geruch / Geruchsprofil
Unbedeutend (bis etwas unangenehm?)
"
Standort
Nadelwald Picea
"
Sporenmasse
1. Messung: 7.6 - 8.7 x 4.3 - 5.4 µm - Q: 1.55 - 1.93 (Ø LxB: 8.2 x 4.7 ØQ:1.7 AzM: 20)
"
2. Messung: 6.6 - 9.3 x 4.4 - 5.2 µm - Q: 1.48 - 2.06 (Ø LxB: 8.2 x 4.8 ØQ:1.7 AzM: 24)
"
Sporenform
Elliptisch
"
Sporenmembran, Oberfläche, Skulptur
Fein-mittelwarzig, deutlicher Apikulus
"
Cheilozystiden
Keulig
"
Kalilaugenreaktion / KOH
Schwarz auf Hut und grauschwarz auf Fleisch (10%)
"
Bemerkungen / Hinweise / Abstract
Cortinarius brunneofulvus ist sehr ähnlich, hat aber grobwarzige Sporen
"
Bestimmt nach
Pilze der Schweiz, Breitenbach J., Kränzlin F.
"
"

Gattung/en:

Cortinarius biformis - Flammer, T© 14510
Cortinarius biformis -
Cortinarius biformis - Flammer, T© 13106
Cortinarius biformis -
Cortinarius biformis - Cheilozystiden und Basidien - Flammer, T© 13104
Cortinarius biformis - Cheilozystiden und Basidien -
Cortinarius biformis - Flammer, T© 13105
Cortinarius biformis -

Impressum