Amanita ponderosa





Braunschneidiger Wulstling, Rötender Scheidenwulstling

aktualisiert: 03.04.2022 12:06:34

Autoren:
Malençon & R. Heim 1944
Klassifikation:
Fungi, Dikarya, Basidiomycota, Agaricomycotina, Agaricomycetes, Agaricomycetidae, Agaricales, Amanitaceae, Amanita
Aktueller Name gem. MycoBank:
Amanita ponderosa Malençon & R. Heim, Bull. Soc. mycol. Fr.: 28 (1944) [MB#284068] Taxonomic synonyms: Amanita curtipes var. ponderosa (Malençon & R. Heim) M.L. Castro, Documents Mycologiques 27 (106): 47 (1997) [MB#443218]


Amanita ponderosa ist ein im Mittelmeerraum, besonders Portugal und Südspanien, wachsender Speisepilz, der tief aus der Erde herauswächst.
"
Diese Pilze, die in diesen trockenen Regionen wachsen müssen deshalb ihr Mycel in tieferen Bodenschichten bilden, da dort mehr Feuchtigkeit vorhanden ist. Meist sieht man bei dieser im Frühjahr wachsenden Pilz oft nur die Hüte, die die Erde durchstossen.
"
Sehr gute Kenntnisse und eine Pilzkontrolle sind wichtig, denn zur gleichen Zeit wird auch die Amanita verna, der Frühlings-Knollenblätterpilz gefunden.
"
Er wird auch als eine semi-hypogäe Art bezeichnet, da er ziemlich "vergraben" wächst.
"

Fruchtkörper / Habitus / Wachstumsform
Jung ein knackiger, ziemlich hartfleischiger Pilz, mit praktisch schneeweissem Fleisch, dass ganz leicht etwas rötlich an der Luft oxidiert.
"
Hutmerkmale
Die Huthaut ist gut abziehbar.
"
Stielbasis / Basis
Mit dicker Scheide
"
Stielmerkmale
Ohne hängenden Ring
"
Oxidation / Verfärbung: Fruchtkörper, Milch, Röhren
Rötend
"
Mykorrhizapilz bei
Quercus, Cistus
"
Vorkommen / Häufigkeit / Saison
Mittelmeerraum im Winterhalbjahr nach Regenfällen
"
Essbarkeit / Speisewert (ohne Gewähr)
Wird in den Mittelmeerländern als guter Speisepilz geschätzt, speziell wegen seiner knackigen Konsistenz, sein erdiger Geschmack ist jedoch m.E. eher gewöhnungsbedürftig und dürfte nicht jedermanns Sache sein.
"
Synonyme, Namen dt., Verweis
Gurumelos
"

Gattung/en:
Siehe auch
Links extern

Amanita ponderosa - Flammer, T© 13547
Amanita ponderosa -
Amanita ponderosa - Flammer, T© 13555
Amanita ponderosa -
Amanita ponderosa - Flammer, T© 13556
Amanita ponderosa -
Amanita ponderosa - Flammer, T© 13557
Amanita ponderosa -

Impressum