Russula velutipes





Rosa Täubling

aktualisiert: 16.09.2022 11:49:31

Autoren:
R. Heim 1938
Klassifikation:
Fungi, Dikarya, Basidiomycota, Agaricomycotina, Agaricomycetes, Russulales, Russulaceae, Russula
Aktueller Name gem. MycoBank:
Russula heimii Singer, Annales Mycologici 40: 73 (1942) [MB#290628]


Russula zvarae, Russula emeticicolor und die meist grössere Russula velutipes sind sehr ähnlich.
"
Sie sind alle mild, haben +/- weisses Sporenpulver (Ia-Ib) und inkrustierte Primordialhyphen.
"
"
Diese schönen Exemplare sind in einer ausserordentlichen Feuchtperiode fotografiert worden. In der Nähe stehen Eichen und Buchen.
"

Sporenfarbe / Sporenpulver (Abwurf)
Sporenfarbe weiss-crèmeweiss
"
Geschmack
Mild, verspätet leicht adstringierend?
"
Sporenmembran, Oberfläche, Skulptur
Warzig, mit einzelnen Verbindungen
"
Primordialhyphen inkrustierte
Vorhanden, Hyphen zugespitzt
"

Arten:
Gattung/en:

Russula velutipes - Flammer, T© 14100
Russula velutipes -
Russula velutipes - Flammer, T© 14101
Russula velutipes -
Russula velutipes - Flammer, T© 14102
Russula velutipes -

Impressum