Sulfovanillin





aktualisiert: 09.01.2022 20:07:05



-> Sulfovanillin ist die Bezeichnung von in Schwefelsäure aufgelösten Vanillinkristallen.
"
-> Vanillin ist der Hauptaromastoff der Gewürzvanille.
"
-> Piperonal ist ebenfalls ein Aromastoff mit Vanille- und Mandelgeruch.
"

Anwendung
- Sichtbarmachung von Gloeozystiden bei Rindenpilzen
"
- Sichtbarmachung der Chrysozystiden bei Panaeolus
"
- Anfärbung von Dermatozystiden in der Russula-Diagnostik, Lilafärbung bei Buchenspeitäubling
"
- Reaktion an Exsikkaten bei einigen Täublingen wie z.B. Russula velutipes, lepida, cyanoxantha
"
- Stielreaktion an den Stielen von Russula rosea und pseudointegra, Weinrote Reaktion
"
Anleitung
Clémençon empfiehlt
"
a) ein paar Vanillin- oder Piperonalkristalle direkt auf einem Objektträger in einem Tropfen 70% Schwefelsäure aufzulösen und mit Frischmaterial ein Quetschpräparat zu erstellen oder
"
b) eines der beiden Aldehyde in 1-2 ml Schwefelsäure anzusetzen
"
c) Lösungen müssen tiefgelb sein, sonst sind sie nutzlos und die Färbung funktioniert nicht
"
d) Wenn sich die Proteinhaltigen Zellen rosa anfärben, dann ist die Lösung funktionstüchtig
"
e) Bei Trockenmaterial ist die Reaktion unberechenbar, deshalb nur Frischmaterial verwenden.
"
Hinweise Chemie / Chemikalien
Herbarmaterial:
Bei Herbarmaterial besser Lösung von Vanillin in konzentrierter Salzsäure verwenden (Chlorvanillin), da Schwefelsäure zu starker Schwärzung führen kann.
"
Haltbarkeit
Lösung nur kurz haltbar, bei Bedarf ein paar Tropfen frisch ansetzen, so hat man immer die Garantie, dass man eine frische Lösung verwendet.
"
Warnung
Ätzend! Vorsichtsmassnahmen beachten! Giftig! Handschuhe und Brille tragen!
"

Verwandte Themen & weiterführende Links:
Dokumente

Suchbegriffe / Tags: Sulfovanillin, Vanillin


Impressum