Cortinarius saginus





Geschmückter Schleimkopf

aktualisiert: 08.01.2021

Autoren:
Agaricus saginus, Fries, 1821 / Cortinarius saginus, (Fries) Fries, 1838
Klassfikation:
Untergattung - Phlegmacium - Schleimköpfe und Klumpfüsse
Aktueller Name:
Cortinarius saginus (Fries) Fries


Fleischfarbe / Trama / Farbe Schnitt Fruchtkörper
Weiss
"
Hutmerkmale
Mit Schüppchen, feucht schleimig
"
Stielbasis / Basis
Keine abgestutzte Knolle
"
Stielmerkmale
Auffällig gegürtelt
"
Lamellenfarbe
Lamellenfarbe jung graulich, hell zimtfarbig
"
Lamellenmerkmale
Ausgebuchtet angewachsen
"
Geruch / Geruchsprofil
Leicht fruchtig bis ein wenig erdig
"
Geschmack
Mild
"
Standort
Picea
"
Sporenmasse
6 x 10,5 µm
"
Mikroskopische Eigenschaften
Huthauthyphen um die 6 µm, zebriert inkrustiert
"
Sporenform
Mandelförmig
"
Kalilaugenreaktion / KOH
Negativ
"

Gattung/en:
Siehe auch

Cortinarius saginus - Flammer, T© 602
Cortinarius saginus -
Cortinarius saginus - Flammer, T© 601
Cortinarius saginus -
Cortinarius saginus - Flammer, T© 11027
Cortinarius saginus -
Cortinarius saginus - HDS - Flammer, T© 11028
Cortinarius saginus - HDS -