Russula azurea





Weissblättriger Reiftäubling

aktualisiert: 11.04.2018

Autoren:
Russula azurea, Bresadola, 1882 / Russula cinereoviolacea, Allescher, 1886 / Russula inconspicua, Velenovský, 1920
Klassfikation:
Fungi, Dikarya, Basidiomycota, Agaricomycotina, Agaricomycetes, Russulales, Russulaceae
Aktueller Name:
Russula azurea Bresadola


Hutfarbe
Dunkelgrau
"
Hutmerkmale
Huthaut lässt sich abziehen, darunter etwas lila
"
Lamellenfarbe
Lamellenfarbe weiss
"
Lamellenmerkmale
Gabelig-anastomisierend
"
Sporenfarbe / Sporenpulver (Abwurf)
Weiss
"
Geschmack
Mild
"
Sporenmasse
6 x 9 µm
"
Sporenmembran, Oberfläche, Skulptur
Fein gratig
"
Primordialhyphen inkrustierte
Vorhanden
"
Phenolreaktion / C6H5OH
Positiv: schwarzviolett
"

Gattung/en:


Impressum