Phyllotopsis nidulans





Orangenseitling

aktualisiert: 06.09.2022

Autoren:
(Pers.) Singer 1936
Klassifikation:
Fungi, Dikarya, Basidiomycota, Agaricomycotina, Agaricomycetes, Agaricomycetidae, Agaricales, Phyllotopsidaceae, Phyllotopsis
Aktueller Name gem. MycoBank:
Phyllotopsis nidulans (Pers.) Singer, Beihefte zum Botanischen Centralblatt 56: 143 (1936) [MB#272228]


Dieser ockerfarbene leuchtende Pilz ist kein Porling sondern ein Lamellenpilz. Auffällig sind seine orangen Lamellen. Man könnte ihn am ehesten mit dem Hygrophoropsis aurantiaca verwechseln.
"

Substrat
Picea
"
Fruchtkörperfarbe / Farbspektrum
Orange im Alter und bei Trockenheit ausblassend
"
Hutoberfläche
Faserig, feinfilzig
"
Lamellenfarbe
Orange Lamellen
"
Sporenfarbe / Sporenpulver (Abwurf)
Hellrosa
"
Vorkommen / Häufigkeit / Saison
Ganzjährig, hauptsächlich in den Wintermonaten
"
Sporenmasse
5.0 - 6.6 x 2.0 - 2.8 µm - Q: 1.98 - 3.09 (Ø LxB: 6.0 x 2.4 µm ØQ:2.5 AzM: 24)
"
Sporenform
Allantoid
"

Gattung/en:
Siehe auch

Suchbegriffe / Tags: orange Lamellen, gelbe Lamellen, Rosasporer

Phyllotopsis nidulans - Flammer, T© 1430
Phyllotopsis nidulans -
Phyllotopsis nidulans - Flammer, T© 1914
Phyllotopsis nidulans -
Phyllotopsis nidulans - Flammer, T© 12119
Phyllotopsis nidulans -
Phyllotopsis nidulans - Flammer, T© 2613
altes ausgetrocknetes Exemplar
Phyllotopsis nidulans -
Phyllotopsis nidulans - Flammer, T© 13969
Phyllotopsis nidulans -

Impressum