Einführung Chemikalien




aktualisiert: 08.05.2018



Sowohl für die makroskopische als auch mikroskopische Bestimmung ist das Führen eines Grundstockes an Chemikalien für die exakte Pilzbestimmung unerlässlich, wobei die individuellen Präferenzen die Anzahl der mitgeführten Chemikalien bestimmen.
"

Warnung
Im Umgang mit den teilweise sehr giftigen und ätzenden Chemikalien ist höchste Vorsicht geboten. Hinweise und Sicherheitsmassnahmen unbedingt beachten und Chemikalien vor Kinderhänden sicher verwahren.
"
Ein wichtiger Spruch in der Chemie fürs Mischen von Wasser und Säure lautet:
"
"Zuerst das Wasser, dann die Säure, sonst geschieht das Ungeheure"
"
Wichtiger Hinweis
Es gibt noch diverse andere Chemikalien. Ein Dutzend Chemikalien reichen im Normalfall bei weitem aus. Melzers-Reagens, Patentblau, Baumwollblau, Glyzerinpuffer, Kongorot, Chloralhydrat, Ammoniak, Eisenbeize, Kalilauge (KOH), Karminessigsäure, GSM, Salzsäure. Das folgende Werk sollte beim Einsatz einer erweiterten Palette an Chemikalien unbedingt im Regal stehen.
"
Weiterführende Literatur
Methods for Working with Macrofungi, Prof. Dr. H. Clémençon, ISBN: 978-3-930167-73-9
"

Link

Einführung Chemikalien Flammer, T© 899
Reagenzien
Einführung Chemikalien