Trichophaea




Borstlinge

aktualisiert: 15.12.2021 16:53:24

Autoren:
Trichophaea, Boudier, 1885
Klassfikation:
Fungi, Dikarya, Ascomycota, Pezizomycotina, Pezizomycetes, Pezizomycetidae, Pezizales, Pyronemataceae
Aktueller Name:
Trichophaea Boudier


Die Arten lassen sich nur mikroskopisch sauber bestimmen. Folgende mikroskopischen Angaben sind unerlässlich.
"
- Sporen ornamentiert oder glatt
"
- mit oder ohne Öltropfen
"
- Sporenmasse
"
- Länge Randhaare
"
- Form, Spitze und Septierung der Randhaare
"
- Substrat
"
"
Eine Reihe anderer ähnlicher Borstlinge finden sich in BRBK wie folgt:
"
- Humaria hemisphaerica: grobwarzige breitelliptische Sporen >= 20 ym, Randhaare bis 1000 µm, FK bis 30 mm
"
- Trichophaea boudieri: glatte Sporen <= 20 µm, kürzere Randhaare? FK bis 8mm
"
- Trichophaea gregaria: schmal elliptische Sporen >= 23 ym, ornamentiert, FK bis 8mm
"
- Trichophaea hemisphaerioides: glatte Sporen, Randhaare =>< 400 µm, mit and der Basis kugeligen Zellen FK bis 10 (15) mm
"
- Trichophaea woolhopeia: glatte breitelliptische Sporen >=20 µm, Randhaare 200 - 400 ym, FK bis 6 mm
"
- Trichophaea bicuspis: breitelliptische Sporen <= 17 µm, speziell geformte Randhaare
"

Sporenform
Schmal bis breit-elliptisch, bis breitoval
"
Sporenmembran, Oberfläche, Skulptur
Warzig, glatt, mit oder ohne Öltropfen
"
Melzers-Reagenz
Alle Arten Jod negativ
"

Art/en:
Gattung/en:
Dokumente

Suchbegriffe / Tags: Scutellinia, Humaria, Trichophaea, Haarborstlinge, behaarte Borstlinge, weisse Borstlinge


Impressum