Crinipellis pedemontana






aktualisiert: 16.01.2021 10:00:12

Autoren:
Crinipellis pedemontana, A. Vizzini, Antonín & Noordeloos, 2007
Klassfikation:
Fungi, Dikarya, Basidiomycota, Agaricomycotina, Agaricomycetes, Agaricomycetidae, Agaricales, Marasmiaceae
Aktueller Name:
Crinipellis pedemontana A. Vizzini, Antonín & Noordeloos


Diese Exemplare wurden auf einer extensiv genutzten Schafweide im Mittelmeerraum in der Höhe von etwa 1000 m ü.M. gefunden. Scheint eine eher seltene oder übersehene Art zu sein. Makroskopisch typisch ist der gezonte Hut, mikroskopisch die dickwandigen Setae in der Huthaut.
"

Fruchtkörper / Habitus / Wachstumsform
Hut 1cm, zäher, etwas Harter Stiel
"
Hutmerkmale
Gezont, haarig
"
Stielfarbe
Hellbraun, dunkelbraun
"
Standort
Extensiv genutzte Weiden, Magerwiesen, thermophile Standorte
"
Sporenmasse
4,5-5,5 x 7-8,5 µm
"
Mikroskopische Eigenschaften
Stiel mit zugespitzten Haaren und Chlamydosporen
"
Sporenmerkmale
Hyalin
"
Hutdeckschicht
Mit braunen, dickwandigen Setae, ähnliche Hyphen wie Stiel, zugespitzte Enden
"
Cheilozystiden
Fusiform
"

Gattung/en:
Siehe auch

Crinipellis pedemontana - Flammer, T© 2497
Crinipellis pedemontana -
Crinipellis pedemontana - HDS - Flammer, T© 2500
Crinipellis pedemontana - HDS -
Crinipellis pedemontana - Flammer, T© 2498
Stiel mit vielen zugespitzten Haaren
Crinipellis pedemontana -
Crinipellis pedemontana - Setae - Flammer, T© 2503
Crinipellis pedemontana - Setae -
Crinipellis pedemontana - Sporen - Flammer, T© 2499
hyaline Sporen mit Öltropfen.
Crinipellis pedemontana - Sporen -
Crinipellis pedemontana - Cheilozystiden - Flammer, T© 2501
Crinipellis pedemontana - Cheilozystiden -
Crinipellis pedemontana - Cheilozystiden - Flammer, T© 2502
polymorphe Zystiden mit fingerförmigen Auswüchsen
Crinipellis pedemontana - Cheilozystiden -

Impressum