Mycena metata
(2)





Kegeliger Helmling

aktualisiert: 02.12.2021

Autoren:
Agaricus laevigatus, Persoon, 1801 / Agaricus metatus var. laevigatus, (Persoon) Fries, 1821 / Agaricus metatus, Fries, 1821 / Mycena metata, (Fries) P. Kummer, 1871 / Mycena filopes var. metata, (Fries) Arnolds, 1982
Klassfikation:
Fungi, Dikarya, Basidiomycota, Agaricomycotina, Agaricomycetes, Agaricomycetidae, Agaricales, Mycenaceae
Aktueller Name:
Mycena metata (Fries) P. Kummer


Mycena metata und mirata sind sich mikroskopisch sehr ähnlich.
"
- Mycena metata: kräftiger als M. mirata, wächst auf Laub
"
- Mycena mirata: sehr filigran, wächst auf Rinde, oft zwischen Moos (schwach amyloid gemäss BRBK)
"
Mycena amicta ist optisch sehr ähnlich, kann jedoch gut durch die vollkommen unterschiedlichen zylindrischen und nicht warzig/noppigen CHZ unterschieden werden kann.
"

Hutfarbe
Weiss bis etwas schmutzig-braun
"
Hutmerkmale
Bis ca 4-6 mm im Durchmesser
"
Stielbasis / Basis
Auf Buchenblättern angewachsen mit zahlreichen feinen Rhizoiden
"
Lamellenmerkmale
Mit Zahn herablaufend
"
Standort
Fagus
"
Sporenlänge
7 - 10 x 4 - 5 µm
"
Sporenform
Elliptisch, nicht länglich. aufgrund der eher breiten Sporen kommt Mycena capillaris nicht in Frage.
"
Hutdeckschicht
Aus parallelen, körnig inkrustierten Hyphen
"

Gattung/en:
Siehe auch

Suchbegriffe / Tags: weisse Helmlinge, weisse Mycenas

Mycena metata - Flammer, T© 11419
Mycena metata -
Mycena metata - Flammer, T© 11107
Mycena metata -
Mycena metata - Flammer, T© 11109
Mycena metata -
Mycena metata - HDS - Patentblau - Flammer, T© 11108
Mycena metata - HDS - Patentblau  -
Mycena metata - Cheilozystiden - Kongorot - Flammer, T© 11110
Mycena metata - Cheilozystiden - Kongorot  -

Impressum