Chlorociboria




Grünspanbecherlinge

aktualisiert: 07.02.2021

Autoren:
Chlorociboria, Seaver, 1936 / Chlorociboria, Seaver ex C.S. Ramamurthi, Korf & L.R. Batra, 1958
Klassfikation:
Fungi, Dikarya, Ascomycota, Pezizomycotina, Leotiomycetes, Leotiomycetidae, Helotiales, Chlorociboriaceae
Aktueller Name:
Chlorociboria Seaver ex C.S. Ramamurthi, Korf & L.R. Batra


Es wird zwischen zwei Arten, dem kleinsporigen Chlorociboria aeruginosa und dem grossporigen Grünspanbecherling (Chlorociboria aeruginosa) unterschieden. Ohne Fruchtkörper können die beiden Arten nicht unterschieden werden.
"

Vorkommen / Häufigkeit / Saison
Feuchtbiotope, Auenwälder
"

Art/en:
Verwandte Themen & weiterführende Links:
Dokumente

Chlorociboria - Flammer, T© 9041
Chlorociboria -

Impressum