Mollisia ligni





Holz Weichbecherchen

aktualisiert: 14.03.2021 12:31:01

Autoren:
Trochila ligni, (Desmazičres) De Notaris, ? / Cenangium ligni, Desmazičres, 1845 / Mollisia ligni, (Desmazičres) P. Karsten, 1873 / Pyrenopeziza ligni, (Desmazičres) Saccardo, 1889
Klassfikation:
Fungi, Dikarya, Ascomycota, Pezizomycotina, Leotiomycetes, Leotiomycetidae, Helotiales, Dermateaceae
Aktueller Name:
Mollisia ligni (Desmazičres) P. Karsten


Mir ist aufgefallen dass die Sporen positiv auf Jod reagieren
"

Standort
Auf morschem Holz
"
Vorkommen / Häufigkeit / Saison
Wahrscheinlich sehr häufig, an der Unterseite von Ästen, jedoch nur mit Lupe entdeckbar.
"
Sporenlänge
7-10 x 2-2,5 µm
"
Sporenform
Spindelig, teilweise etwas allantoid
"
Ascus
Jod positiv
"

Gattung/en:
Siehe auch

Mollisia ligni - Flammer, T© 8881
Mollisia ligni -
Mollisia ligni - Flammer, T© 8882
Mollisia ligni -
Mollisia ligni - Flammer, T© 8883
Mollisia ligni -
Mollisia ligni - Sporen - Flammer, T© 8884
Mollisia ligni - Sporen -
Mollisia ligni - Asci - Flammer, T© 8885
mit amyloider Spitze
Mollisia ligni - Asci -
Mollisia ligni - Flammer, T© 8886
Subikulum
Mollisia ligni -
Mollisia ligni - Flammer, T© 8973
Mollisia ligni -

Impressum