Russula versicolor





Vielfarbener Täubling

aktualisiert: 02.01.2021

Autoren:
Russula versicolor, Jul. Schäffer, 1931
Klassfikation:
Fungi, Dikarya, Basidiomycota, Agaricomycotina, Agaricomycetes, Russulales, Russulaceae
Aktueller Name:
Russula versicolor Jul. Schäffer


Dieser ausblassende Täubling wächst stets bei Birken, bevorzugt magere Böden.
"

Hutfarbe
Blass lila, oft mit dunklerem Zentrum, rasch ausblassend
"
Stielmerkmale
Gilbend
"
Oxidation / Verfärbung: Fruchtkörper, Milch, Röhren
An der Basis gilbend
"
Sporenfarbe / Sporenpulver (Abwurf)
IIIa - IIIb (Russula Farbtafel)
"
Geschmack
Scharf
"
Standort
Stets bei Betula
"
Vorkommen / Häufigkeit / Saison
Betula
"
Sporenmembran, Oberfläche, Skulptur
Teilnetzig-warzig
"

Gattung/en:

Russula versicolor - Flammer, T© 9890
Russula versicolor -
Russula versicolor - Flammer, T© 10722
Russula versicolor -
Russula versicolor - Flammer, T© 9889
Russula versicolor -
Russula versicolor - Flammer, T© 9807
Russula versicolor -
Russula versicolor - Flammer, T© 9888
Russula versicolor -

Impressum