Cortinarius anserinus
(2)





Buchen-Klumpfuss

aktualisiert: 19.12.2020 16:16:18

Autoren:
Phlegmacium anserinum, Velenovský, 1920 / Cortinarius anserinus, (Velenovský) Rob. Henry, 1986
Klassfikation:
Untergattung - Phlegmacium - Schleimköpfe und Klumpfüsse
Aktueller Name:
Cortinarius anserinus (Velenovský) Rob. Henry


Gemäss Literatur wird der Geruch als fruchtig bezeichnet.
"
"
Die fehlende KOH-Reaktion, die zitronenförmigen Sporen, die bittere Huthaut, Standort bei Fagus passen definitiv zum Buchenklumpfuss und der Geruch scheint nicht unbedingt ein zuverlässiges Merkmal zu sein.
"

Fleischfarbe / Trama / Farbe Schnitt Fruchtkörper
Blass-violett
"
Hutfarbe
Blass ocker
"
Hutmerkmale
Stark schleimig
"
Stielbasis / Basis
Mit Knolle (nicht immer ausgeprägt)
"
Lamellenfarbe
Lila
"
Geruch / Geruchsprofil
Fruchtig, süsslich
"
Standort
Fagus
"
Sporenform
Zitronenförmig
"
Sporenmembran, Oberfläche, Skulptur
Mittelwarzig-grobwarzig
"
Kalilaugenreaktion / KOH
Negativ
"
Synonyme, Namen dt., Verweis
Cortinarius amoenolens
"

Gattung/en:

Cortinarius anserinus - Flammer, T© 10056
Cortinarius anserinus -
Cortinarius anserinus - Flammer, T© 10055
Cortinarius anserinus -
Cortinarius anserinus - Flammer, T© 10057
Cortinarius anserinus -
Cortinarius anserinus - Flammer, T© 10063
Cortinarius anserinus -