Sporenfarbe




aktualisiert: 08.01.2021



Mikroskopische Eigenschaften
Die Farbpalette ist gross und die Nuancen, besonders bei den Täublingen, manchmal ziemlich gering.
"
Um die Sporenfarbe festzustellen erstellt man mit Vorteil ein Sporenabwurfpräparat.
"
Bei den Pilzen unterscheidet man auch anhand der Sporenfarbe: So gibt es z.B. Braunsporer, Schwarzsporer, Gelbsporer, Weissporer.
"
Wichtiger Hinweis
Die Sporenfarbe rosa kann unterm Mikroskop als Metachromasie missinterpretiert wird.
"

Art/en:
Link

Sporenfarbe Flammer, T© 4212
Sporenfarbe
Sporenfarbe Flammer, T© 967
Sporenabwurf - ocker
Sporenfarbe